HomeProjekteThemenPublikationenKontakt
Biomasse Projekt des Öko-InstitutsBiomass Project ?ko-Institut

Klasse statt Masse - Strategien und Potenziale für eine nachhaltige Biomassenutzung

Bioenergie kann sowohl Strom, Wärme als auch Kraftstoff zur Verfügung stellen. In Deutschland liefert Biomasse mit Abstand den größten Anteil zum Angebot an Erneuerbaren Energien. Biomasse wird aber nicht nur energetisch, sondern auch stofflich genutzt. Im Rahmen einer Klimaschutzstrategie stellt sich daher die Frage, ob und wie viel nachhaltig erzeugte Biomasse zur Verfügung steht und wie die verfügbare Biomasse genutzt werden sollte, um einen möglichst hohen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Diese Fragen werden in Wissenschaft und Öffentlichkeit derzeit kontrovers diskutiert. Eine wesentliche Ursache für diese Kontroverse liegt darin, dass nachwachsende Rohstoffe global um dieselben begrenzten Flächenressourcen konkurrieren wie der Anbau von Nahrungs- und Futtermitteln und damit die Ernährungssicherheit betreffen. Wie kann unter diesen Bedingungen eine strategische Ausrichtung des Biomassesektors aussehen, welche einen Beitrag zum Klimaschutz leistet und dabei die Komplexität von globalen Handelsstrukturen, Flächen- und Nutzungskonkurrenzen, Ernährungssicherung und sozialer Nachhaltigkeit angemessen adressiert?